Büchertankstelle

Nach einem Salzburger Vorbild gibt es nun auch in Sinabelkirchen eine Büchertankstelle:

Büchertankstellle Sinabelkirchen

Büchertankstellle Sinabelkirchen, eine Initiative der Öffentlichen Bücherei und Rundum Kultur

Die wenigen Regeln sind sehr einfach, kein Kleingedrucktes im Vertrag.

Die wenigen Regeln sind sehr einfach, kein Kleingedrucktes im Vertrag

Büchertankstelle Sinabelkirchen

Jedes Eckerl ausgenutzt, in der Büchertankstelle Sinabelkirchen

Jedes Eckerl ausgenutzt, in der Büchertankstelle Sinabelkirchen

Von klein bis groß, da sollte für alle Bücherfreunde was dabei sein.

Von klein bis groß, da sollte für alle Bücherfreunde was dabei sein.

ja genau, die ersten Leute nutzen schon die Büchertankstelle Sinabelkirchen

Ja genau, die ersten Leute nutzen schon die Büchertankstelle Sinabelkirchen

.

… und hier geht´s zu meinen Buchempfehlungen auf wordpress, und hier auf youtube

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Büchertankstelle

  1. Günter Berghold schreibt:

    Lieber Leopold!
    Danke für deinen Beitrag. Ich kann nur bestätigen, dass die Umsetzung funktioniert. Mittlerweile hat sich der ursprüngliche Bestand bereits ausgetauscht bzw. ist im Umlauf. Da immer mehr Bücher angeliefert werden ergeht die Bitte, diese bei der Öffentlichen Bücherei abzugeben, bzw. außerhalb der Öffnungszeiten zu deponieren.

    herzlichst
    Günter

  2. kleedorfer schreibt:

    Video vom 23. August 2014, mit lieben Grüßen,

  3. Günter Berghold schreibt:

    Wow. Super Beitrag!!
    Danke auch für die Bücher.
    Weitere Info: Die Büchertankstelle befindet sich unter den Preisträgern des Innovationspreises 2014 des Vulkanlandes.
    Günter Berghold

  4. Margarita Kinstner schreibt:

    Hallo, ich habe gerade auf der suche diesen blog gefunden. Wir von GRAUKO (http://grauko.com/) würden gern eine solche Bücherzelle in Graz aufstellen. Habe heute mit dem Straßenamt, etc, etc telefoniert- hat sich heute als extrem teures Projekt herausgestellt (man muss eine Baufirma beauftragen, um die Zelle zu montieren, etc – ich dachte selbst, dass man einfach alte benützt, leider ist dem nicht so, denn die wurden abgebaut und lagern nun). Hast du, lieber Betreiber dieses Blogs, einen persönlichen Kontakt zu den Leuten, die die Büchertankstelle in Sinabelkirchen geplant haben? Ich schreibe auf alle Fälle mal an die öffentliche Bibliothek Sinabelkirchen. Dank dir im Vorhinein! Margarita

  5. kleedorfer schreibt:

    Liebe Margarita,
    ich denke, dass das in Sinabelkirchen einfacher ging, behördlich meine ich. Die Büchertankstelle zu bauen war aber sicher auch aufwendig, immerhin sieht sie jetzt noch aus wie neu.
    Die Öffentliche Bibliothek ist sicher geeignet als Ansprechpartner, sonst auch Günter Berghold, welcher weiter oben kommentiert hat.
    In der Zwischenzeit gibt es in Laßnitzhöhe ebenfalls ein ähnliches Projekt:
    https://buecherleo.wordpress.com/bucherquellen/
    Dort ist meiner Meinung nach das Gemeindeamt verantwortlich.
    Mit lieben Grüßen,
    Leopold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s