Gedanken auf der Fahrt

Gedanken auf der Fahrt – oder – wie Hochsensible Auto fahren.

Gedanken auf der Fahrt

Gedanken auf der Fahrt

Angeblich wird ja beim Autofahren die Gehirntätigkeit zurück geschraubt. Um dem entgegen zu wirken, kann es eine Übung sein, über die Funktion der Autos nachzudenken.

ein topmodernes Auto

auf dem neuesten Stand der Technik

Schon interessant wenn wir an die Entwicklung der Elektronik in den letzten 20 Jahren denken. Kürzlich kam ich mit einem Auto nicht vom Fleck, weil ich beim Einparken nicht mehr angegurtet war. Bei einem anderen Auto brauche ich den Schlüssel nur in der Jackentasche haben und schon kann ich die Tür öffnen und per Knopfdruck starten.

Motoren wie vor hundert Jahren?

Motoren wie vor hundert Jahren?

Wie gesagt, das ist bei der Elektronik. Im Kontrast dazu scheint der Verbrennungsmotor noch fast genau der gleiche zu sein wie vor hundert Jahren.

Gerne beobachte ich auch die anderen Autos und die Fahrweise deren Lenker. Ein Kommentator auf meinem Blog hat einmal geschrieben, dass hochsensible Menschen weniger Unfälle verursachen. Wäre interessant ob diese Aussage durch Studien belegt ist. Trotzdem bin ich froh und dankbar über ganz viele Bewahrungen auf der Strasse.

Autos und deren Lenker

Autos und deren Lenker

Auch die Automarken und deren Typen sind ein Selbststudium wert. Okay, Passat, Bora und Scirocco sind drei verschiedene Winde, also passend für schnelle Autos. Golf und Polo sind Ballsportarten, aber was ist der Lupo? Ob dieser Name von der Lupe oder vom Looping kommt? Das sollte ich zu Hause gleich einmal googeln. Überhaupt wäre es interessant ein Liste zu beginnen, wo ich mehr und mehr Automarken anführen könnte. Wer war denn bei Mercedes zuerst, der Mädchenname oder die Automarke. Woher stammt der Name Renault und gegen wen muss sich der Defender verteidigen? Sakae hat mir einmal die japanischen Autonamen übersetzt, das ist aber schon so lange her, dass ich die Bedeutungen wieder vergessen habe.

gegen wen verteidigt sich der Defender?

gegen wen verteidigt sich der Defender?

Jetzt muss ich aber wieder auf die Straße schauen. Ich finde schön, wenn zwischen Lärmschutzwänden die Sonne durchblinzelt, oder ein von der Sonne beleuchteter Hügel zu sehen ist. Froh bin ich auch wenn ich in der Ferne schneebedeckte Berge sehen kann, auch wenn ich mir wünsche, dass der Schnee nur fern der Strasse bleiben würde.

Auto im Schnee

Auto im Schnee

(kleo)

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s