Befehl von Jesus

Beim Lesen in der Bibel hat mich gestern ein Vers in der Apostelgeschichte sehr getroffen.

Petrus predigt hier im Haus von Kornelius, dessen Verwandte und Freunde anwesend sind.

Nachdem Petrus von Jesu Tod und Auferstehung gesprochen hat, sagt er in Kapitel 10 Vers 42:

„Und er (Jesus) hat uns befohlen, dem Volk zu predigen und eindringlich zu bezeugen, dass er der von Gott verordnete Richter der Lebenden und der Toten ist.“

Weder in Zeit im Bild noch in den Bezirksblättern habe ich jemals diese Aussage gehört oder gelesen.

Dabei sollten wir doch alle, zumindest alle Menschen die an Jesus glauben, diesen Befehl ausführen.

Wenn Jesus wirklich der Richter ist, wird er eines Tages auch darüber richten, ob wir seinem Befehl gehorsam waren.

a2

(kleo)

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Befehl von Jesus

  1. Bruder Harry schreibt:

    Apg. 10,42: Und er hat uns geboten, dem Volk zu verkündigen und zu bezeugen, daß Er der von Gott bestimmte Richter der Lebendigen und der Toten ist.
    Apg. 10,42 ist definitiv eine Anordnung, die uns am Herzen liegen soll, nicht als ein Befehl den man widerwillig ausführt, sondern als etwas dass man gerne und beständig tut.
    Uns liegt es am Herzen, immer wieder vom Herrn Jesus zu erzählen, wie es uns in diesem Vers aufgetragen wird.
    Mögen wir freimütig sein und das Evangelium weiter tragen, ganz gleich wo wir uns befinden.
    Friede sei mit dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s