Salzwelten

Um die Namen SALZburg, SALZkammergut, SALZach usw. zu verstehen, ist es sehr hilfreich, einmal im Leben die SALZwelten zu besuchen.

c1

Hallstatt vom See

In Hallstatt ist eine von drei Salzwelten, welche als Touristenattraktion öffentlich zugängig ist.

c2

Hallstatt vom 360m hohen Skywalk

Nur ein paar Minuten dauert die Auffahrt von Hallstatt zum Restaurant Rudolfsturm

c3

Eingang in die Salzwelt von Hallstatt

Bis zum Eingang des Bergwerkes ist schon ein kleiner Fußmarsch erforderlich. Gutes Schuhwerk ist hier sehr hilfreich, für das Bergwerk selber natürlich auch.

c4

Die geführte Tour dauert etwa 90 Minuten und ist sehr abwechslungsreich. Dabei wird versucht zu erklären, wie das Salz in den Berg kam, und erklärt wie es heute wieder herauskommt.

c5

Auf Holzrutschen gelangt man ein Stockwerk tiefer.

c6

Eine Holztreppe, welche vom Naturhistorischen Museum Wien auf ein Alter von 3000 Jahren geschätzt wird, zeigt die lange Geschichte der Salzgewinnung in Hallstatt.

c7

Auf der anderen Seite bekommen wir auch zu sehen, mit welchen modernen Methoden heute Salz abgebaut wird.

c8

Moderne Lichtinstallationen ergänzen den Rundgang.

c10

Wieder im Tageslicht, lädt das Restaurant Rudolfsturm zum Mittagessen. Während die Speisen zubereitet werden, kann man am Skywalk noch einmal Hallstatt und den See von oben bewundern.

c9

c13

c11

Hallstätter See mit Blick auf Obertraun

(kleo)

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s