Gibanica

Bisher kannte ich Gibanica nur in Würfel-Form. Diesen Slowenischen Strudel welcher mit 4 Füllungen aufgebaut wird. Topfen-, Nuß-, Mohn- und Apfelstrudel werden hier vereint. Christian, mein früherer Kollege, hatte uns diesen öfters mitgebracht und damit den Arbeitstag versüßt.

Am Sonntag war ich selber über der Grenze und freute mich, Gibanica auf der Speisekarte zu finden. Als dieser kam, war ich sehr überrascht, eine ganz andere Form zu sehen. Im Gasthaus Vracko hat Gibanica eher eine Torten- als eine Strudelform.

Geschmeckt hat es genauso gut, nur die Portion hätte etwas größer sein können.

a13

Gibanica im Gostisce Vracko

Gestern habe ich übrigens einen neuen Blog begonnen (Nr. 25):

„Naschsachen – köstliche Nachspeisen entdeckt“

Viel Freude beim Gustieren 🙂

(kleo)

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s