Täuferhöhle im Winter

Die Bäretswiler Täuferhöhle

1a

Die Täuferhöhle, auch als Holensteinhöhle bekannt, liegt im Steilhang eines Waldes auf 910m Seehöhe. Der nächste Ort ist der Bäretswiler Weiler Wappenswil. 1830 wurde die Höhle untersucht und dabei wurden Alltagsgegenstände wie Gabeln, Löffeln und Fingerhüte entdeckt und den Täufern zugeordnet.

1b

1c

Genutzt wurde die Höhle als ein Versteck der jungen Täuferbewegung am Anfang des 16. Jahrhunderts. Konrad Grebel, Felix Manz und Jörg Blaurock waren anfangs Gefährten von Huldrych Zwingli, gingen aber in der Reformation noch einen Schritt weiter, bekannten sich zur ganzen Heiligen Schrift und begannen erwachsene Gläubige zu taufen.

1d

Dafür wurden sie bald verfolgt. Konrad Grebel durfte am 2. Juli 1525 noch in der Kirche von Bäretswil predigen.

1e

Die Bäretswiler Täuferhöhle im Winter

Im selben Jahr musste sich Felix Manz bereits 3 Wochen in Girenbad, nur 2 km von der Täuferhöhle entfernt, versteckt halten.

1f

Viele Täufer wurden von der jungen reformierten Kirche ausgewiesen, ihr Hab und Gut beschlagnahmt. Felix Manz in Zürich ertränkt, Jörg Blaurock war oft im Gefängnis und wurde dann hingerichtet. Konrad Grebel war auch oft gefangen, starb dann aber an der Pest.

1g

Viele Täufer aus der Region Hinwil – Gossau versteckten sich in der Täuferhöhle.

Über 100 Jahre später gab es immer noch vereinzelt Täuferfamilien.

1h

Ähnlich wie an anderen historischen Plätzen der Täufer, ist es auch in Bäretswil so, dass die Einwohner von Bäretswil die Höhle bestenfalls als Ausflugsort kennen.

Sie sind dann überrascht, wenn taufgesinnte Amisch oder Mennoniten aus Nordamerika, oder historisch interessierte Hobby-Journalisten aus Österreich die Täuferhöhle besuchen.

Diese wissen ganz genau, dass in dieser Höhle ihre geistigen Vorfahren Schutz vor der Verfolgung fanden.

1i

(kleo)

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s