Mit Herz und Hufen

Janita Pauliks

„Mit Herz und Hufen“

ISBN: 978-3-86827-651-0

 

144gZwei Mädchen erleben eine wunderschöne Freundschaftsgeschichte. Emma kommt mit ihren Eltern aus der Stadt um am Land einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Ihre monatelangen Sorgen verfliegen, da sie gleich am ersten Tag Nele kennenlernt. So als hätte Nele schon auf sie gewartet, werden die beiden Freundinnen. Emma ist überrascht, wie gut Nele mit Tieren umgehen kann, besonders mit Pferden. Nele ist überrascht wie sportlich das Stadtmädchen Emma ist, wie schnell sie laufen und auf Bäume klettern kann. Nur langsam traut sich Emma zu den Pferden, welche Nele so liebevoll pflegt. Zum Glück ist ihr Ponny Jimmy so ein gutmütiges Tier, auf welchem Emma das Reiten lernen darf. „Windhauch“, ein schöner Hengst erweckt Emmas Aufmerksamkeit besonders. Ausgerechnet sein Besitzer ist ein grober und zorniger Mann. Obwohl Emma einen schlimmen Traum um Windhauch hat, wünscht sie sich doch, eines Tages mit ihm zu reiten.

144i

Und dann gibt es noch die „Pferdediebe“, eine Gruppe von Jugendlichen, welche die stille Mittagszeit am Pferdehof nutzen, um mit den teuersten Pferden in den Wald zu reiten. Emma und Nele würden sie am liebsten sofort anzeigen, wenn nicht Neles Schwester in dieser Gruppe wäre …

(kleo)

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s