Wer zuletzt lacht, lacht im Himmel

Leander Müller

Wer zuletzt lacht, lacht im Himmel

ISBN: 978-3 903 305 99-1

Musiker-Anekdoten von Outi & Lee

Wer zuletzt lacht, lacht im Himmel, von Leander Müller

Der frisch gebackene Autor Leander Müller, besser bekannt unter dem Künstlernamen mit seiner Frau als „Outi & Lee“, hat nach 12 gemeinsamen CDs nun sein erstes Buch herausgebracht. Outi kommt ja aus Finnland und hat ein ganz liebes Deutsch gelernt. Lee heißt eben in Wirklichkeit Leander Johannes Thaddäus, die meisten Menschen nennen ihn jedoch einfach Lee. Während Outis Stimme vom ersten Song an die KonzertbesucherInnen in Atem hält, bringt Leander durch gezielte Wortakrobatik so viel Humor in das Konzert, dass ihre herausfordernden Texte Hirn und Herz zum Summen bringen. Das Buch ist eine Sammlung von 52 Geschichten und Leander gelingt es gut, uns mithinein zu nehmen in die erwartungsvollen Ereignisse. 30 Jahre gemeinsamer Konzertauftritte, das geht nicht ohne Pannen. Und so erfahren wir von Unfällen, Stromausfällen und Durchfällen, ja, auch WC Geschichten sind von Bedeutung. Von der Schule bis zum St. Veiter Wiesenmarkt, Outi und Lee spielen überall wo sie eingeladen werden. In Österreich, Finnland und bisher haben sie in 15 weiteren Ländern gespielt. Ein persönliches Anliegen sind ihnen all die Jahre die Gefängnisse gewesen, dort haben sie immer mit den Verantwortlichen versucht, den Gefangenen eine Botschaft der Hoffnung zu bringen.

Leander Müller, Wer zuletzt lacht, lacht im Himmel

(kleo)

.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hochzeitsbibel in weißem Leder

Hochzeitsbibel in weißem Leder mit Goldprägung

Hochzeitsbibel in weißem Leder mit Goldprägung

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wer zuletzt lacht, lacht im Himmel

Neuerscheinung am 13. August 2019

Leander Müller

Wer zuletzt lacht, lacht im Himmel

ISBN: 978-3 903 305 99-1

Musiker-Anekdoten von Outi & Lee

Leander Müller: Wer zuletzt lacht, lacht im Himmel

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Entrückung am 1.7.?

In seinen Büchern zur Endzeitprophetie stimmt der Autor Joerg Smits in der Auslegung mit anderen Autoren, wie Charles C. Ryrie, Arno Froese, Mark Hitchcock, Roger Liebi oder Tim LaHaye, überein. Er beschreibt vieles noch mehr im Detail und nimmt eben die biblischen Feste und die Hochzeitsliturgie zu Hilfe.

In einem Punkt wagt er es, eine Aussage zu machen, welche ich bei anderen Autoren noch nicht gelesen habe. Alle sind sich einig, dass wir den Zeitpunkt, weder der Entrückung, noch der Wiederkunft Christi wissen können. Und auch Smits beruft sich darauf, dass nur der Vater im Himmel diesen Tag kennt.

Und doch, wenn es um den ganzen Ablauf, von der Entrückung bis zur Herstellung des Tempels im neuen Jerusalem geht, sieht Joerg Smits die Erfüllung biblischer Vorhersagen genau auf Tage und Jahre bezogen.

Mithilfe von Kalendermodellen in Computerprogrammen bringt er alle Ereignisse der Zukunft mit den jeweiligen Abständen zueinander ins Gespräch.

Dabei ergeben sich für seine Forschungen 7 Hinweise, welche bestätigen, dass die Entrückung an einem 1. Tischri stattfinden könnte, um nicht zu sagen müsste. Tischri ist der 7. Monat im biblischen Kalender. Am 1. des Monats Tischri findet in Israel „Jom Terua“, der Tag des Schofars bzw. der Tag des Posaunenblasens statt.

Mit einem Gleichnis erzählt er, dass wir von manchen Menschen zwar den Geburtstag kennen, jedoch nicht das Jahr ihrer Geburt. So wissen wir, wann sie feiern, jedoch nicht, wie alt sie geworden sind. In der selben Weise sagt er nun, dass wir somit den Tag, aber noch lange nicht das Jahr der Entrückung kennen würden.

Im Jahr 2019 wäre der erste Tischri am 30. September bzw. am 1. Oktober.

Wenn wir nun an diesem Tag besonders über die Entrückung nachdenken möchten, wollen wir gleichzeitig immer bereit sein, dem Herrn Jesus zu begegnen.

(kleo)

.

Joerg Smits

Endzeitprophetie

Die sieben Feste und die jüdische Hochzeitsliturgie in der Bibel

Band 1 … ISBN: 9-783943-175998

Band 2 … ISBN: 9-783961-900008

Entrückung am 1. des Monats Tischri ?
Entrückung am 1. des Monats Tischri ?

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Endzeitprophetie

Joerg Smits

Endzeitprophetie

Die sieben Feste und die jüdische Hochzeitsliturgie in der Bibel

Band 1 … ISBN: 9-783943-175998

Band 2 … ISBN: 9-783961-900008

Endzeitprophetie, von Joerg Smits

Auf liebevolle Art und Weise hat Gott Geheimnisse in der Bibel verborgen. Wir dürfen diese Geheimnisse entdecken und erforschen. In allen Wissenschaftsbereichen werden jährlich wunderbare Entdeckungen gemacht, welche die historischen Tatsachen einerseits, und die prophetischen Aussagen anderseits, in hohem Ausmaß bestätigen.

Joerg Smits erklärt das Reich Gottes in allen verschiedenen Variationen. Demnach leben wir zurzeit in einem irdischen Reich Gottes, welches aber vom Himmel aus regiert wird.

2 umfangreiche Anhaltspunkte verwendet er für die Erklärung der Endzeitprophetie: Die biblischen Feste und die jüdische Hochzeitsliturgie in der Bibel.

Zwei große „Ehebündnisse“ sind uns bekannt: Die Ehe Gottes mit dem Volk Israel und die zukünftige Ehe Jesu Christi mit seiner Braut, der Gemeinde. Da das Volk Israel den „Ehevertrag“ (das Gesetz) nicht eingehalten hat, nicht mehr auf Gott gehört und noch dazu fremden „Göttern“ (Götzen) gedient hat, hat Gott zu ihrem Schutz eine Trennung bewirkt und diese 587 v. Chr. öffentlich gemacht. Seit nun schon 2600 Jahren wirbt er erneut um sie. Einzelne Menschen aus Israel haben sich immer zu ihm gewendet, die Wendung des Volkes als ganzes erwarten wir in der Zukunft.

Die Braut von Jesus wird gerade jetzt vorbereitet, der Vater alleine weiß, wann die Hochzeit sein wird.

Die biblischen Feste erklärt der Autor anhand des „arba (=vier) Prinzips“. Demnach hat jedes Fest einen Namen, eine historische Grundlage, eine symbolische und eine prophetische Bedeutung.

An all dem dürfen wir erkennen, dass jedes Ereignis in der Endzeit in einen lange geplanten Ablauf passen wird.

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Geschichtensammler

Thomas Franke

„Der Geschichtensammler“

ISBN: 978-3-95734-043-6

Thomas Franke, Der Geschichtensammler

Rasmus Salomo Eichdorff ist Sohn eines Pastors und als junger Soldat im 2. Weltkrieg. In den leidvollsten Stunden denkt er viel an seine Kindheit und erinnert sich an Emmi. Erst jetzt fällt ihm ein, dass er zu spät bemerkte, dass aus dem aufgeweckten Mädchen eine junge Frau geworden ist. Einmal hatte er sie im Stich gelassen, hatte nicht erkannt, dass sie seine Hilfe brauchen würde. Nun nimmt er sich vor, dass er sie immer beschützen möchte und dafür riskiert er sein Leben. Er gerät in Kriegsgefangenschaft, wo ihm die Liebe zu ihr immer wieder Lebenskraft gibt. Anfangs nur nebenbei, aber später immer bewußter, beginnt er Geschichten zu sammeln. Geschichten aus alten Notizbüchern, Geschichten von anderen Soldaten und Geschichten aus Russland, wo er aus dem Gefangenenlager flüchten konnte.

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Was Du im Himmel nicht mehr tun kannst

Mark Cahill

„Was Du im Himmel nicht mehr tun kannst“

ISBN: 978-3-935955-76-8

Mark Cahill, Was Du im Himmel …

Es ist immer ein Gewinn, wenn wir Menschen von Jesus erzählen. Wenn sie die Botschaft annehmen sowieso, aber auch wenn sich nur darüber nachdenken möchten und selbst wenn sie sie ablehnen. Damit möchte der Autor uns ermutigen, jede Gelegenheit zu nutzen, um Menschen die rettende Botschaft von Jesus weiterzusagen. Dabei zitiert er viele berühmte Prediger, welchen das Evangelium ebenso das größte Anliegen war. Immerhin sterben täglich etwa 150000 Menschen und viele von ihnen haben nie von der Gnade Gottes gehört. Ein guter Vergleich ist auch der mit den Eintrittskarten. Gott würde jedem von uns eine ganze Packung davon geben. Da wir selber jeweils nur eine brauchen, sollten wir die anderen nach Möglichkeit alle weitergeben. Mark Cahill erzählt sehr viele Geschichten aus seiner eigenen Erfahrung und ermutigt alle, die Jesus bereits kennen, diesen wunderbaren Schatz mit anderen zu teilen.

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen