England erleben

England erleben – von und mit Oliver Bode

Zwei Jahre nach dem wunderschönen Vortrag über Irland, warten wir gespannt auf die neuen Reiseimpressionen von Oliver Bode. England ist am Programm und es wird dabei zwei Neuerungen im Vortrag geben. Erstmals haben die 4 Reise- und Fotofreunde eine Drohne dabei und somit dürfen wir die schönsten Orte auch von oben sehen. Als zweites wird die Präsentation diesmal nicht einfach entlang des Reiseverlaufes sein. Nach Zeitepochen haben O. Bode und sein Team diesmal die Bilder aneinandergereiht. Das verspricht einen interessanten Bericht, wo Geographie und Geschichte ineinander verwoben sind. Wir freuen uns darauf.

(kleo)

.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Überall zu Hause

Sarah Lanier

„Überall zu Hause?!“

ISBN: 978-3-86122-856-1

„Menschen aus fremden Kulturen verstehen“ ist der Untertitel dieses kleinen Buches. Ob auf Reisen, mit neuen Menschen in der Nachbarschaft oder ausländischen Arbeitskollegen – immer mehr werden wir mit unterschiedlichen Kulturen in Berührung kommen. Sarah Lanier bietet hier eine wertvolle Hilfestellung um andere Kulturen besser zu verstehen. Dabei stellt sie uns zuerst zwei Überbegriffe vor. Menschen aus Kaltklimagebieten und Menschen aus Heißklimagebieten. Hier lassen sich schon ganz viele Merkmale erkennen. Von diesen Einsichten können wir nur gewinnen, manchmal sogar um unsere eigene Kultur zu verstehen. Beim Lesen dürfen wir auch immer wieder schmunzeln.

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein letzter Flug

Lyn Austin

Ein letzter Flug

ISBN: 978-3-86827-697-8

Mike Dolans Leidenschaft ist es, die Welt von oben zu sehen, er ist Pilot und hat die meiste Zeit seines Lebens im Cockpit verbracht. Trotz mancher Schicksalsschläge hat er viel Humor und eine fröhliche Lebenseinstellung. Willhemina Brewster ist pensioniert Professorin und eher verbittert, da das Leben an der Uni ihr ganzer Lebensinhalt war. Ihre, für sie einzig sinnvolle Aufgabe bestand nun darin, in einem Krebshilfezentrum den Menschen mit ihrer Musik eine Freude zu machen. Als die beiden einander kennenlernen beginnt für sie jeweils eine ganz eigene Lebensaufgabe. Mike möchte Willhemina die Schönheit des Lebens zeigen, mit Dingen und Unternehmungen, welche ihr bisher fremd waren. Willhemina möchte ihrem neuen Freund so gerne von Jesus erzählen und ihm davon abhalten, seinen letzten, endgültigen Flug zu machen.

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Don Richardson gestorben

12 Jahre arbeiteten Don und Carol Richardson bereits in Papua, als Don 1974 das Buch „Friedenskind“ veröffentlichte. Durch dieses Buch wurde er zu einem der weltweit bekanntesten Missionare. Mittlerweile wurde „Peacechild“ in 27 Sprachen übersetzt. In „Herren der Erde“ beschrieb er die Arbeit vieler seiner Kollegen. Und „Ewigkeit in ihren Herzen“ ist ein begehrtes Buch im Antiquariat, verbunden mit der Hoffnung, dass auch dieses neu aufgelegt werden würde.

Don Richardson starb am 23. Dezember 2018

Friedenskind

Don Richardson

ISBN: 978-3-501-01593-3

Don und Carol Richardson kamen 1962 nach Irian-Jaya was damals noch Niederländisch-Neu Guinea hieß. Entlang des Kronkel-Flusses lebte das Volk der Sawi. Mit viel Geduld und gesunder Neugierde lernten Don und Carol die Sprache und Kultur der Sawi kennen.

Ihrem Ziel, den Sawi von Jesus zu erzählen standen viele Hindernisse im Weg. Die Sawi waren untereinander verfeindet, bekämpften einander ständig und verspeisten ihre Opfer. Doch irgendwie hatte Gott einige Schlüssel in die Kultur der Sawi gelegt durch welche sie  das Evangelium annehmen konnten.

Am deutlichsten sprach eben der Schlüssel des Friedenskindes. Wenn sie einmal zu müde und geschwächt vom Kampf waren, wenn die Verluste in den Dorfgemeinschaften zu groß waren, tauschten die Sippen kleine Kinder aus. Solange diese Kinder nun im feindlichen Dorf lebten musste Friede gehalten werden. Für die Richardsons war das der Moment um Jesus als das Friedenskind  für alle Völker vorzustellen.

Don Richardson machte danach viele Untersuchungen von ähnlichen Missionssituationen weltweit. In seinen späteren Büchern “Herren der Erde” und “Ewigkeit in ihrem Herzen” listete er außergewöhnlich viele solche Schlüssel innerhalb der Kulturen und Überlieferungen auf.

1996 durfte ich Don und Carol in Los Angeles persönlich treffen. Immer noch waren sie Feuer und Flamme für Jesus Christus und die Verkündigung des Evangeliums bei unerreichten Volksgruppen.

2012, zum 50. Jahrestag ihrer Ankunft bei den Sawi machte Don mit seinen 3 Söhnen, Steve, Shannon und Paul eine Reise nach Irian-Jaya und durfte mit Freude sehen dass viele Sawi immer noch mit Jesus leben. Von dieser Reise gibt es ein Video auf vimeo.com

Familie Richardson hat eine Homepage

in Erinnerung an Don Richardson gestaltet:

Peace Child Legacy

Dort können auch Sie, kannst auch Du einen Kommentar hinterlassen, wie das Leben von Don und Carol Richardson Sie / Dich beeinflußt hat.

kleo

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wie prägen wir unsere Kinder?

Axel Volk

„Wie prägen wir unsere Kinder?“

ISBN: 978-3-945515-21-1

Am besten können wir Kinder mit Pflanzen vergleichen. Wir sorgen für eine gute Erde, die richtige Menge an Wasser und Dünger, und wir platzieren sie im geeigneten Licht. Wachsen tun sie dann von alleine bzw. mit Gottes Hilfe. Der Autor spricht viel über Gott, beleuchtet Gottes Eigenschaften und fordert uns heraus, diese in unserem Leben anzuwenden. Wir sollen unsere Kinder so behandeln, wie Gott uns behandelt. „Der Vater selbst hat euch lieb“ ist so ein schöner Ausdruck, mit welchem wir Gottes Auftrag an unseren Kindern verstehen dürfen. Erziehung ist eine Herzensangelegenheit. Wie leicht ist es vergleichsweise, bitte und danke zu sagen. Das bedeutet aber noch nicht, dass wir ein dankbares Herz haben. Es geht also mehr um das „sein“ als um das „tun“. Kinder suchen Orientierung, am besten ist es, wenn diese von den Eltern kommt.

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Freiheit

„Wahre Freiheit besteht darin,

freiwillig das zu tun,

was Gott will.“

(Hias)

a21

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Was nun, Mr. Darwin?

Alexander vom Stein

Was nun, Mr. Darwin?

ISBN: 978-3-935955-57-7

172 YTWas wäre, wenn Charles Darwin heute leben würde? Immerhin hat er vor mehr als 150 Jahren geschrieben, dass seine Theorie zusammenbreichen würde, wenn gezeigt werden würde, dass ein komplexes Organ nicht durch winzige Veränderungen gebildet werden könnte. Zu welchen Ergebnissen würde der Forscher Darwin heute kommen, mit all den technischen Hilfsmitteln der Wissenschaft. Sicher würde er ins Staunen kommen, könnte er das Innere einer Zelle studieren. Alexander vom Stein hat in diesem Buch unterschieden zwischen dem Menschen Charles Robert Darwin und dem Forscher, auf dessen Spuren der Darwinismus entstand. Darwins eigene Entdeckungen haben sicher viele Wissenschafter beflügelt, und doch war er scheinbar viel begabter darin, Lehren zusammenzutragen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. So manche seiner Ideen bekam er von seinem eigenen Großvater. Dann befasst sich der Autor mit den Auswirkungen des Darwinismus, insbesondere dem sogenannten „Sozialdarwinismus“, welcher ganze politische Systeme angestiftet hatte, um schwächere Völker auszurotten. Heute beeinflusst die Evolutionstheorie nahezu alle Lebensbereiche, und das, obwohl sie eben nur eine Theorie ist. Gerade durch moderne Forschungsmethoden stellt sich die Frage, wie lange sie noch halten wird.

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen