Gerne geben

Jonathan Martin

„Gerne geben“

Öffne Deine Hand mit Verstand

ISBN: 978-3-86699-747-9

Jonathan Martin: Gerne geben

Gleich vorweg, dieses Buch ist kein Aufruf, noch mehr zu geben. Vielmehr möchte uns der Autor ermutigen, mit Verstand und Weisheit zu spenden. Nicht um unser Gewissen zu beruhigen, sondern um mitzuhelfen, die Not der Menschen zu lindern. 4 Prinzipien zum wohlüberlegten Spenden hat uns Jonathan Martin aufgeschrieben. Allem voran, eine Beziehung aufzubauen. So dass wir mit unserer Spende langfristig mit Freude an einem Projekt teilhaben und mitarbeiten dürfen. Die Verantwortlichkeit sollte transparent vermittelt werden. Es ist klar, dass jede Organisation einen Verwaltungsaufwand hat, doch wir sollten nachfragen können, wie hoch dieser Aufwand prozentuell von unserer Spende ist. Wie nachhaltig werden unsere Spenden eingesetzt? Und wie gerecht verteilt werden sie? Mithilfe dieser 4 Prinzipien soll es uns gelingen, das für uns jeweils geeignetste Projekt zu finden und langfristig zu unterstützen.

Gerne geben, von Jonathan Martin

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Zurück in Kabul

Eberhard Mühlan mit Georg Taubmann

„Zurück in Kabul“

(Fortsetzung von „Gefangen in Kabul“)

ISBN: 978-3-9817238-6-1

Eberhard Mühlan mit Georg Taubmann: Zurück in Kabul

Im Jahr 2001 wurde Georg Taubmann weltberühmt, Fernsehstationen aus der ganzen Welt berichteten von der Geiselhaft der 24 Mitarbeiter*innen von „Shelter Now“. Anfangs eher feindselig, da viele Medien die Verbindung von Missionsarbeit und Entwicklungshilfe kritisieren. Als Georg Taubmann und seine Kollegen*innen jedoch von Staatspräsidenten für ihre engagierte Arbeit gelobt wurden, schlug auch die Stimmung in den Medien zum Positiven um. 103 Tage dauert diese Haft, geprägt von Entbehrung, Angst und Unsicherheit. Umso beeindruckender dann die Entscheidung, welche noch im Gefängnis fiel. Sollten sie lebend rauskommen, wollten alle mit der Arbeit weitermachen. Weitermachen, auch wenn die politische Situation immer unstabiler wird. Die Not der Flüchtlinge und der Armen, aber auch der Durchschnittsfamilien ist Antriebsfeder von „Shelter Now“. Mittlerweile leben fast eine halbe Million Menschen in Afghanistan in den mithilfe von „Shelter Now“ erbauten Häusern. Viele haben durch diese Organisation Zugang zu Trinkwasser, erfüllenden Arbeitsplätzen und medizinischer Versorgung.

Zurück in Kabul, von Georg Taubmann und Eberhard Mühlan

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ermordet in Kabul

Heidemarie Führer

„Ermordet in Kabul“

Vom Leben, Glauben und Kämpfen der Simone Beck

ISBN: 978-3-7751-5888-6

Heidemarie Führer: Ermordet in Kabul

Als Kind schon hat Simone ihren Eltern gesagt, dass sie Missionarin werden möchte. Bewegt von ihrer schweren Geburt, von Vorträgen über die Nöte in dieser Welt und von ihrem eigenen Reden mit Gott. Von 1996 bis 1998 hat Simone auf der MV Doulos gearbeitet, dem Bücherschiff, welches in der Zwischenzeit durch die „Logos Hope“ ersetzt wurde. Am Schiff lernte sie die vielen unterschiedlichen Kulturen kennen und lieben. Aber erst durch das Lernen der biblischen Sprachen hat sie ihr außergewöhnliches Talent für Sprachen entdeckt. Von da an wurde ihr Weg, als Übersetzerin der Heiligen Schrift zu arbeiten, immer klarer. Eine große Volksgruppe in einem abgelegenen Tal Afghanistans wuchs ihr mehr und mehr ans Herz, so dass sie deren Sprache lernte um eine Schrift für sie auszuarbeiten. Trotz mehrerer Rückschläge, auch einer körperlichen Überlastung, blieb sie dran und machte bereits erste kleine Druckversuche.

Vom Leben, Glauben und Kämpfen der Simone Beck

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Jenseits der Fronten

Lara Lessing

Jenseits der Fronten

Afghanistan abseits der Schlagzeilen

– eine junge Deutsche und ihre Erfahrungen

in einem schrecklich schönen Land

ISBN: 978-3-95734-665-0

Jenseits der Fronten, von Lara Lessing

Ein Land, doppelt so groß wie Deutschland, aber nur halb so viele Einwohner. Ein Land, das gerade wieder täglich in den Nachrichten für Schlagzeilen sorgt. Lara Lessing hat es dorthin gezogen, um Menschen zu helfen, um die Welt ein Stück weit zu verändern. Über ihre Zeit in Afghanistan berichtet sie ganz bewusst „jenseits der Fronten“. Sie möchte, soweit das möglich ist, uns das „ganz normale Alltagsleben“ vorstellen. Die vielleicht auffälligste kulturelle Eigenschaft der Menschen in Afghanistan ist, dass sie es schlimm finden, alleine zu sein. Daher sind sie meist in Gruppen anzutreffen. Gastfreundschaft, Tee trinken und gemeinsames Essen spiel eine große Rolle. Platz ist in der kleinsten Hütte, das hat Lara oft erlebt. Von der deutschen Kultur kommend, welche sie selber als „Optimierungsgesellschaft“ bezeichnet, musste sie lernen, das Leben anzunehmen, wie es kommt. Und zu improvisieren, wie die Afghanen das machen, aus dem, was zur Verfügung steht, das Beste zu machen. So staunte sie einmal sehr, in einem Haus eine Fußbodenheizung vorzufinden, und ein anderes Mal, fließendes Wasser in einem abgelegenen Gebirgsdorf. Im Buch beschreibt sie die faszinierende Schönheit des Landes, der Natur, den Duft der Kräuter auf den Wiesen, die Ausblicke auf den Bergpässen und von Ortschaften, wo sie keine mehr vermutet hätte. Die Liebe der Menschen zu den Kindern ist ihr aufgefallen, Familien betrachten diese als einen Schatz, welcher jederzeit verloren gehen kann. Lara Lessing erlebte aber auch die Schattenseiten der Hilfsprojekte, als ein bestimmtes Volk dem anderen Volk die Hilfe verwehrte. Und auch sie selbst musste erleben, dass sie nicht genügend Unterstützung für ihre Arbeit fand.

Lara Lessing: Jenseits der Fronten,
Afghanistan abseits der Schlagzeilen – eine junge Deutsche und ihre Erfahrungen in einem schrecklich schönen Land

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Da geht´s lang

Hermann Gühring

„Da geht´s lang“

ISBN: 978-3-03848-208-6

Da geht´s lang, von Hermann Gühring

Hermann kennt Stars von ganz oben, Geschäftsleute von ganz vorne, aber auch Kleinstunternehmer*innen und Menschen in den Slums. Das Lebensmotto eines Freundes hat sich bei ihm eingeprägt: Dankbarkeit macht aus dem was wir haben ein „genug“. In vielen Ländern der Erde verteilt der Geschäftsmann Gühring sogenanntes „Samengeld“, Kleinstkredite an Menschen, die sich dadurch ein kleines Unternehmen aufbauen können. Manche werden dann sehr erfolgreich, wie die Geschichte von „Solo“ aus Madagaskar beweist. Damit diese Unternehmen auch charakterlich und nach dem Gesetz ordentlich geführt werden, bleibt Hermann Gühring ihr Berater. Auf jeder Reise verbindet der Autor seine eigenen Geschäftstermine mit Besuchen bei seinen „Schützlingen“. Und in jedem neuen Land kommen weitere Projekte dazu. Meist verbunden mit dem Sport, wo er als ehemals erfolgreicher Handballtorwart einen besonderen Zugang hat. Und zwischen den Terminen gelingen ihm noch so manche Erlebnisse, welche die Herzen von leidenschaftlich Reisenden höher schlagen lassen. Seine Familie kam in all den Jahren zu kurz, das gibt Hermann Gühring offen zu. Erst in den späten Ehejahren kamen entspanntere Reisen mit seiner Frau Marion hinzu.

Hermann Gühring: Da geht´s lang

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Antworten

Norman L. Geisler / Thomas Howe

„Antworten auf schwierige Fragen zur Bibel“

ISBN: 978-3-86353-402-8

Antworten auf schwierige Fragen zur Bibel

„Die Bibel ist in der Alltagssprache geschrieben“ ist die Herangehensweise der Autoren. Obwohl die Bibel kein wissenschaftliches Buch ist, macht sie wissenschaftliche Aussagen. Obwohl die Bibel kein reines Geschichtsbuch ist, bringt sie uns die gesamte Geschichte der Menschheit näher als jedes andere Buch. Obwohl die Bibel kein Moralkatalog ist, führt sie uns die höchsten moralischen Maßstäbe vor Augen. Weiters erzählt die Bibel ehrlich und authentisch die Geschichten der Hauptpersonen, welche wie ein Spiegel für unser eigenes Leben wirken. Wenn nun die Bibel so perfekt ist, wenn sie Gottes Wort an uns Menschen ist, gibt es dann überhaupt schwierige Fragen zur Bibel? Sowohl Gläubige, als auch Skeptiker finden immer wieder Aussagen, welche schwer einzuordnen sind. Glücklicherweise haben viele kluge Köpfe auch so manche Antworten auf diese Fragen gefunden. Die Autoren haben in diesem Nachschlagewerk mehr als 700 solcher Fragen beantwortet. Gerade in den letzten Jahren wurden durch die Archäologie und durch andere Forschungsgebiete weitere Bestätigungen für die absolute Zuverlässigkeit der Bibel gefunden.

Es gibt Antworten auf schwierige Fragen zur Bibel

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

minimales Interesse

„Mich erstaunt es,

dass,

trotz ausgezeichneter, informativer Literatur,

nur ein

minimales Wissen und Interesse

anzutreffen ist.“

(Eberhard Mühlan, 1985)

Trauer über mangelndes Interesse

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Outi & Lee in Zeltweg

Samstag, 26. Juni 2021 am Platzlmarkt in Zeltweg

Open Air Konzert mit Outi & Lee


Die Musik des finnisch-kärntnerischen Musikerehepaares verbindet seit 33 Jahren Generationen. Gospel, Folk, Ethno, Blues. Die beiden Friedensbotschafter begeistern nicht nur stimmlich. Sie spielen keinen Kommerz, sondern Klänge, Liebe und Spiritualität schwingen ganzheitlich. Die Konzerte von Outi & Lee bauen auf und machen Mut. Gitarre, Mandoline, irische Flöte, Trommel, Cajon. In den Songs des Paares geht es um Beziehungen, Glaube, Natur, Frieden, Freiheit und um die Herausforderungen des Alltags. Das Licht hat die Finsternis besiegt! Die beiden haben auch ihr Anekdotenbuch im Gepäck, woraus es ein paar heitere Kurzgeschichten zu hören gibt.

Samstag, 26. Juni 2021, Beginn ist um 18:00


Veranstaltet wird das Open Air Konzert von der Evangelikalen Gemeinde Zeltweg.

Der Eintritt ist frei, die aktuell gültigen Corona Regelungen / 3 G Regeln sind zu beachten.

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Büro der guten Bücher

Eine permanente Buchausstellung

im

Büro der guten Bücher

8600 Bruck an der Mur, Burggasse 2

Buchausstellung im Büro der guten Bücher

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Minimalismus Mom

Anne Löwen

Minimalismus Mom

„Wie weniger deinen Familienalltag bereichert“

ISBN: 978-3-7655-2111-9

Anne Löwen: Minimalismus Mom

So gerne wollte Anne Löwen als junge Mutter für ihre Familie da sein. Die Sorge um das Haus und der vielen Dinge im Haus hielt sie aber so angespannt, dass sie für wertvolle Beziehungszeiten zu müde und gereizt war. Mit dem Kennenlernen des Minimalismus durfte sie in vielen Lebensbereichen Erleichterung erfahren. „Nur so viele Dinge zu besitzen, wie man wirklich braucht“ war ein herausforderndes Motto. Je mehr Dinge sie weggab, desto mehr Platz zum Leben kam für sie zum Vorschein. Je mehr sie sich von Sachen trennte, desto mehr wertvolle Zeit durfte sie gewinnen. Minimalismus ist auch für eine Familie mit 4 Kindern möglich. Langsam begann sie, zuerst ihre eigenen Sachen auszusortieren, dann ihren Mann und die Kinder mit einzubeziehen. Viele Dinge konnten sie sofort weitergeben, andere kamen zuerst in die „Vielleicht-Kiste“ und fanden erst später den Weg zu neuen Besitzern. Alle Dinge sollen immer am gleichen Ort zu finden sein, das erspart das Suchen. Die Vorteile des Minimalismus lösen eine positive Kettenreaktion aus. Mehr Platz – mehr Freude – mehr Zeit miteinander. Raum für Raum geht die Autorin mit uns durchs Haus, erzählt von ihren Erfahrungen, ohne diese uns aufzudrängen. Minimalismus ist für alle möglich, wird jedoch überall, je nach Lebenssituation, andere Schwerpunkte haben.

Buchempfehlung: Minimalismus Mom, von Anne Löwen

(kleo)

.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen